Der vertikale Garten - Wie pflanze ich meine Pflanzen besonders kreativ und praktisch?
Gärtnern
  • ideas
  • Spring
  • colors
Share

Der vertikale Garten - Wie pflanze ich meine Pflanzen besonders kreativ und praktisch?

written by Worx
Die Tage werden länger – ein Grund mehr, seine Zeit draussen an der frischen Luft zu verbringen. 
Eine gute Gelegenheit ein paar neue Trends im Garten auszuprobieren – wir schlagen den vertikalen Garten vor. 

Ein vertikaler Garten ist eine clevere Alternative zu üblichen Beeten. Insbesondere bei kleineren Gärten ist diese platzsparende Version extrem beliebt.  

WAS BRAUCHST DU? 
- Eine Wand
- Einen Rahmen
- Eine große Plastikplane und zwei Stoffstücke mit gleicher Größe
- Ein Düngerbeimischgerät
- Ein Bewässerungssystem zur regelmäßigen Bewässerung
- Pflanzen und Blumen je nach Wahl

SCHRITT 1
Suche dir einen geeigneten Platz für deinen vertikalen Garten.
Dies kann sowohl drinnen, als auch draußen sein. Beachte bei der Wahl des Platzes, wieviel Sonne deine Pflanzen benötigen bzw. vertragen. 

SCHRITT 2
Nun muss ein passender Rahmen gebaut werden. Der einfachste Weg für einen Rahmen, ist ein System aus vertikal ausgerichteten Holzbalken. Idealerweise wird der Rahmen zusammengeschraubt. 
Die Anbringung an die Wand kann entweder direkt erfolgen oder du kannst eine Lösung mit Haken wählen. Das bleibt dir überlassen. 

Wir empfehlen einen Akku-Bohrschrauber aus unserer 20V-Powershare-Serie. Damit gelingt das Vorhaben im Wimpernschlag! 

SCHRITT 3
Bringe nun die Plastikplane an den Rahmen an. Entweder nutzt du Nägel oder einen Elektro-Tacker.

SCHRITT 4
Bringe nun die beiden Stoffstücke in der gleichen Art und Weise am Rahmen an.
 
SCHRITT 5
Installiere nun das Düngebeimischgerät und das Bewässerungssystem.

Es ist absolut empfehlenswert ein Düngebeimischgerät zu installieren, damit die Pflanzen regelmäßig versorgt werden. Achte bei der Auswahl auf die richtige Größe, damit es in deinen Rahmen passt. 
Ebenso wichtig ist die Wasserversorgung.  
Diese kannst du beispielsweise aus Poly-Rohr und Winkeln bauen und im Rahmen verteilen. Idealerweise integrierst du auch einen Timer, so maximierst du den Nutzen und minimierst die Wasserverschwendung. 

Natürlich darfst du nicht vergessen, das Bewässerungssystem an der Wasserversorgung anzuschließen!

Suche dir die Blumen und Pflanzen aus, die dir gefallen und pflanze sie mit Erde in den Rahmen ein. 
Dabei darauf achten, dass du weder zuviel noch zu wenig Erde verwendest. 
Am Besten du machst mit einer Rasierklinge horizontale Schnitte in die Stoff-Fläche. Dann entfernst du soviel Erde wie möglich von den Wurzelballen und steckst sie in die zuvor geschnittenen Löcher. 

Um die besten Ergebnisse zu erzielen, empfehlen wir den Stoff in einem Halbkreis um den Wurzelballen an die Plastikplane zu tackern. 

Wir schlagen vor, Pflanzen mit ähnlichen Bewässerungs- und Düngeanforderungen zu wählen. We suggest you to choose plants with similar water and fertiliser requirements. 

Was wartest du noch? Am Besten du legst direct los und besorgst alle Materialien für deinen vertikalen Garten!

Bildquelle: 
acraftyspoonful.com 
manmadediy.com








Der vertikale Garten - Wie pflanze ich meine Pflanzen besonders kreativ und praktisch? Der vertikale Garten - Wie pflanze ich meine Pflanzen besonders kreativ und praktisch? Der vertikale Garten - Wie pflanze ich meine Pflanzen besonders kreativ und praktisch? Der vertikale Garten - Wie pflanze ich meine Pflanzen besonders kreativ und praktisch? Der vertikale Garten - Wie pflanze ich meine Pflanzen besonders kreativ und praktisch? Der vertikale Garten - Wie pflanze ich meine Pflanzen besonders kreativ und praktisch?

Verwandte Posts

ANMELDUNG BESTÄTIGT

So erhalten Sie Neuigkeiten zu den Produkten und exklusive Angebote