Tipps zur Rasenpflege im Winter
Gärtnern
Share

Tipps zur Rasenpflege im Winter

written by Worx
Der Winter ist im Anmarsch und normalerweise könnte man denken, jetzt wäre die Zeit gekommen, den Rasenmäher wegzupacken. Aber auch im Winter gibt es ein paar Dinge, die man beachten sollte, damit der Rasen im Frühjahr wieder in voller Pracht wachsen kann.

1) Herbstlaub immer so schnell wie möglich einsammeln. Du solltest nicht warten, bis wirklich alle Blätter vom Baum gefallen sind, denn durch die Nässe von Regen und Tau bildet sich sonst schnell eine undurchdringliche Blätterdecke unter der der Rasen erstickt. Unsere Laubbläser und -Sauger helfen dir bei der Arbeit: https://www.worx.com/de-DE/Laubsauger-und-blaser.aspx  

2) Den Rasen auch jetzt noch ein letztes Mal mähen. Das Grass sollte zum Jahreszeitenwechsel wirklich so kurz wie möglich sein. So kann Sonnenlicht das Grass besser erreichen und neues Wachstum, das gegen Ende des Herbstes natürlich langsamer wird, fördern. Hier findest du unsere Rasenmäher: https://www.worx.com/de-DE/Rasenmaher.aspx
 

3) Gib Unkraut keine Chance. Wie die meisten Pflanzen speichert auch Unkraut im Spätherbst und Winter viel Energie. Wenn Unkraut ungehindert wachsen kann “trinkt” es alle verfügbaren Nährstoffe, was letztlich den Garten schädigen kann.  
Tipps zur Rasenpflege im Winter

ANMELDUNG BESTÄTIGT

So erhalten Sie Neuigkeiten zu den Produkten und exklusive Angebote