Ein sicheres Plätzchen für Gartenbewohner
Do-It-Yourself
  • ideas
Share

Ein sicheres Plätzchen für Gartenbewohner

written by Worx
Das benötigst du:

Material:
  • Bretter 20 mm dick
  • 1 Holzstab 10 cm mit Ø 1 cm
  • Holzschrauben 3,0 x 32
Werkzeug: So wird’s gemacht:

Vorbereitung

Zunächst schneidest du die Bretter in den angegebenen Größen zu. Am besten gelingt dir das mit der Handkreissäge (https://www.worx.com/de_DE/sagen/20v-max-akku-handkreissage-wx529-9.html ).
Damit das Holz nicht splittert oder bricht, schleifst du die entstandenen Schnittkanten mit einem Schleifgerät ab. Du kannst auch unser Multifunktionswerkzeug ausprobieren (https://www.worx.com/de_DE/multifunktionswerkzeuge/sonicrafter-wx678-sin-cable-de-20-v-max.html ).

SCHRITT 1 – Grundgerüst
Im ersten Schritt schraubst du die Seitenteile an die Rückplatte. Dies gelingt perfekt mit unserem 20V Switchdriver (https://www.worx.com/de_DE/schrauber/20v-max-akku-switchdriver.html). Anschließend befestigst du auf die gleiche Weise die Bodenplatte.


SCHRITT 2 – Fertigstellung
Im nächsten Schritt bereitest du die Vorderplatte als Eingangstür für die zukünftigen Bewohner vor: Für kleinere Vögel (z. B. Meisen) zeichnest du ein Loch mit einem Durchmesser von 2,8 cm auf. Für größere Vögel (z. B. Spatzen) dürfen es auch bis zu 4 cm sein. An diesem aufgezeichneten Rand entlang bohrst du anschließend versetzt mehrere Löcher. Nun schlägst du das mittlere Stück mit einem Hammer heraus und schleifst die Bruchkanten sauber ab. Bei Bedarf kannst du außerdem eine Sitzstange für die Vögel anbringen: Dafür klebst du den Holzstab mit etwas Holzleim unterhalb des Loches fest.
Anschließend setzt du die Vorderplatte ein und schraubst sie fest. Danach befestigst du die Abdeckleiste an dem unteren Rand des Kastens mit den Holzschrauben. Die Deckenplatte montierst du ebenfalls auf diese Weise. Zum Schluss schraubst du die Befestigungsleiste an die Rückseite des fertigen Kastens.

SCHRITT 3 – Befestigung
Wenn du den richtigen Ort für den Nistkasten gefunden hast, bringst du ihn über die Befestigungsleiste mit passenden Schrauben an. Nun ist alles für den Einzug der Vögel vorbereitet!


Tipp: Häng den Kasten am besten zwei bis drei Meter über dem Boden auf und richte ihn nach Osten oder Südosten aus – so ist er vor starker Sonneneinstrahlung und Wind und Wetter geschützt.

Extra-Tipp: Zur Belüftung kannst du mehrere vier bis fünf Millimeter breite Löcher in den Boden bohren.

Ein sicheres Plätzchen für Gartenbewohner Ein sicheres Plätzchen für Gartenbewohner Ein sicheres Plätzchen für Gartenbewohner Ein sicheres Plätzchen für Gartenbewohner

Verwandte Posts

ANMELDUNG BESTÄTIGT

So erhalten Sie Neuigkeiten zu den Produkten und exklusive Angebote